Sie sind hier: SmartExporter 2018 R1 > SmartExporter SAP®-Komponenten > Customizing > Plug-Ins

Plug-Ins

Um die Join-Funktionalität auch für Tabellen vom Typ Cluster und Pool zur Verfügung zu stellen, den Zugriff auf archivierte Daten zu ermöglichen und Daten mittels Data Privacy zu anonymisieren bzw. pseudonymisieren, wird die Implementierung in Plug-In Klassen durchgeführt.

Bei der Installation werden die erforderlichen Standard Plug-Ins installiert.

 

Abbildung: Verfügbare Plug-Ins anzeigen

 

Wichtiger Hinweis:Änderungen in diesem Bereich können die Funktion von SmartExporter beeinträchtigen. Insbesondere die Plug-In ID und die Plug-In Klasse dürfen nicht verändert werden.

 

Sobald Sie eines oder mehrere Plug-Ins ausgewählt haben, können Sie über das Symbol Details SE_Customizing_Details_Icon in die Detailansicht wechseln.

 

Abbildung: Detailansicht des FAE Plug-Ins

 

Aus Gründen der Performance kann es erforderlich sein, den Wert des Feldes Plug-In Parameter in den Plug-Ins mit den IDs TABLE_READ_FAE und TABLE_READ_FAE_V4 anzupassen. Bei zu großen Werten kann es zu einem erhöhten Speicherbedarf und langen ABAP Laufzeiten kommen und bei zu kleinen Werten wiederum durch viele Datenbankzugriffe zu langen Laufzeiten. Der optimale Wert ist von vielen Faktoren abhängig und muss individuell ermittelt werden. Der bei der Installation verwendete Wert 50 hat sich bisher als praktikabel erwiesen.

 

Bei der Konfiguration der Archiv-Plug-Ins wird im Feld Plug-In Parameter festgelegt, mit welcher implementierten Klasse der Archivindex ausgewertet wird.

 

Abbildung: Detailansicht des Archiv Plug-Ins

 

Die aktuelle Version unterstützt nur die Klasse /AUDIC/CL_SE_AIS_DIRECT für die Analyse der SAP® AIS Indizes.




Copyright © 2019 Audicon GmbH. Alle Rechte vorbehalten.